deutschenglisch
Ohne Titel (Mushroom)
  • Paul Thek
  • Ohne Titel (Mushroom), 1969

  • Latex, Farbe
  • 7 x 14 x 15 cm
  • nicht bezeichnet
  • Kunstmuseum Luzern
  • Inv.-Nr. 94.83w
  • © The Estate of George Paul Thek, New York
  • Jahr von: 1'969
  • Jahr bis: 1'969
Werkbeschrieb
Provenienz
Ausstellungsgeschichte
Literatur

Paul Thek hat diese Fliegenpilze in Amsterdam gekauft, bemalt und mit übriggebliebenem Latex ergänzt, (unveröffentlichtes Interview mit Edwin Klein, 9.6.2005). Sie sind wesentlicher Bestandteil des „Dwarf Parade Tables“. Der Fliegenpilz wurde und wird von manchen Kulturen als Rauschmittel verwendet und besitzt exstaseauslösende Eigenschaften, gilt jedoch auch als Glücksbringer. Paul Thek hat sie in die Hälse von Champagnerflaschen gesteckt und so ein Symbol für die bewusstseinsverändernde Wirkung von Rauschmitteln geschaffen. Sie stehen damit in ihrer Bedeutung dem „Dwarf“ nahe, dessen Zipfelmütze in unmittelbarer Nachbarschaft der Pilze anzustreffen ist. Für Paul Thek verkörperte der Zwerg die paranoide Seite in uns.

Susanne Neubauer