deutschenglisch
Trachtenbild, Gabriel Figy und Elsbeth Conrad von Glarus
  • Josef Reinhard
  • Trachtenbild, Gabriel Figy und Elsbeth Conrad von Glarus, um 1800

  • Öl auf Leinwand
  • 71 x 59.2 cm
  • bezeichnet verso: "glaris elsbet cuonrad gabriel figy"
  • Kunstmuseum Luzern, Eigentum der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Gottfried Keller-Stiftung, Bern
  • Inv.-Nr. E 31x
  • © Kunstmuseum Luzern
  • Jahr von: 1'796
  • Jahr bis: 1'802
Werkbeschrieb
Provenienz
Ausstellungsgeschichte
Literatur
Weiteres

Im Unterschied zum ersten Trachtenzyklus ist im Luzerner Trachtenzyklus entweder summarisch eine Landschaft angedeutet, die den Ort des Geschehens näher definiert, oder aber ein Innenraum, in welchem die Figuren in eine für den Ort typische Handlung eingebunden sind. Ein typisches Beispiel ist das Bild mit Gabriel Figy und Elsbeth Conrad aus Glarus, das den Verkauf von Schabziger, einer Glarner Spezialität, zeigt. Bei der Darstellung des Innenraums ist eine perspektivische Wirkung vermieden. Reinhard lässt in dieser Serie ebenfalls Tiere auftreten. Ist es in diesem Bild ein Huhn in einem Käfig, erhalten in anderen die Tiere einen prominenteren Ort, etwa die Ziege im Engelberger Bild (Inv.-Nr. E 22).

Christoph Lichtin