deutschenglisch
Die Entenjagd (Kopie nach den Holbein-Wandmalereien am ehemaligen Hertensteinhaus)
  • Xaver Schwegler
  • Die Entenjagd (Kopie nach den Holbein-Wandmalereien am ehemaligen Hertensteinhaus), 1870

  • Aquarell, Tusche und Bleistift auf Papier
  • 37 x 52.5 cm
  • Kunstmuseum Luzern, Depositum der Stadt Luzern
  • Inv.-Nr. G 699:15y
  • © Kunstmuseum Luzern
  • Jahr von: 1'870
  • Jahr bis: 1'870
Werkbeschrieb
Provenienz
Ausstellungsgeschichte
Literatur
Weiteres

Schauplatz der Jagdszene ist die Zugersee-Region. Zu sehen ist eine Gruppe mit vier Reiterfiguren, an der Spitze Schultheiss Jakob von Hertenstein, daneben sein Sohn Benedikt der Ältere aus zweiter Ehe, anschliessend Hertensteins Bruder, Balthasar von Baldegg, gefolgt von seiner Gattin Anna Jünteler von Jetstetten.