deutschenglish
Lüthi is tougher than he appears to be
  • Urs Lüthi
  • Lüthi is tougher than he appears to be, 1970

  • Fotografie, Auflage: 1/3
  • 41 x 51 cm
  • signiert, datiert und nummeriert, mit Bleistift: "Urs Lüthi 70 1/3"
  • Kunstmuseum Luzern
  • Inv.-Nr. 2005.4q
  • © Urs Lüthi
  • Jahr von: 1,970
  • Jahr bis: 1,970
Description
Provenance
Bibliography

Die in kleiner Auflage auf Dokumentenpapier realisierte Fotografie zeigt ein Objekt, das Lüthi 1970 in der Galerie Toni Gerber ein erstes Mal ausstellte und das sich heute als Schenkung des Galeristen im Kunstmuseum Bern befindet. Es besteht aus einer Kautschuckmatte mit applizierten Messingbuchstaben mit der an eine Gedenktafel erinnernden Inschrift: „LÜTHI IS TOUGHER THAN HE APPEARS TO BE“. Es gehört in eine kleine Werkgruppe minimalistischer Skulpturen, mit denen Lüthi auf sich selbst Bezug nimmt. Die Botschaft auf der Kautschukmatte ist als eine Reaktion auf die Kommentare zu seinem Wesen und seiner äusseren Erscheinung als relativ kleinen und zierlichen Mann zu verstehen. Lüthi hat ein zwar biegsames aber äusserst widerstandsfähiges Material gewählt, um seinen Charakterzug zu verdeutlichen. In gleicher Weise materialisiert ist Lüthis damaliges Körpergewicht von 52.5 kg im „Vergleichsobjekt“, ein Eisenstück mit dem damaligen Gewicht des Künstlers (Kunstmuseum Bern). Das „Fliegengewicht“ kann jedoch am Griff des Objektes nur unter äusserster Kraftanstrengung vom Fleck bewegt werden. Ein drittes Werk, „Labiles Objekt“, besteht heute nur noch als 2009 hergestellte Replik. Es ist ein in gleich lange Elemente zersägter Holzstab, der mit Scharnieren so zusammengeschraubt ist, dass er nur unter ganz bestimmten Bedingungen an eine Wand gelehnt stehen kann. Diese Minimal-Skulptur hat genau Lüthis Körpergrösse von 167 cm.

Christoph Lichtin