deutschenglisch
100 MINDS
  • James Lee Byars
  • 100 MINDS, 1970-1971

  • Schwarzweiss- Fotografie
  • 15.7 x 22 cm
  • nicht bezeichnet
  • Kunstmuseum Luzern, Schenkung Sammlung Toni Gerber
  • Inv.-Nr. 2009.43:20q
  • © Estate of James Lee Byars, Courtesy Galerie Michael Werner Berlin, Köln und New York
  • Jahr von: 1'970
  • Jahr bis: 1'971
Werkbeschrieb
Provenienz
Weiteres

1970 dreht James Lee Byars in Hollywood die zwei 16-mm Filme "100 MINDS" und "AUTOBIOGRAPHY". Der Film "100 MINDS" besteht aus 24 Bildern und dauert eine Sekunde. Zum ersten Mal wird "100 MINDS" 1971 im Los Angeles County Museum unter dem Titel "Thinking - A Movie for a Single Person" gezeigt. Zu sehen sind 100 auf dem Rücken liegende Personen, die von oben gefilmt werden. Während der Präsentation an der School of Art und Atlanta Memorial Art Center in Atlanta 1971 liegen die Studenten ebenfalls auf dem Rücken und betrachten die Projektion an der Decke. In einer späteren Aktion vor dem Metropolitan Museum of Art in New York zerschneidet Byars den Film in einzelne Bilder und verteilt sie anschliessend.

Patrizia Keller